Stiftung Kriegsopfer erhielt für seine Feldforschung einen neuen professionellen Metalldetektor mit von Minelab Metal Detectors gesponsertem Zubehör und Kleidung

Minelab ist weltweit führend in der Technologie der Metalldetektion für Verbraucher, humanitäre Minenräumung und militärische Bedürfnisse. Minelab widmet sich der Forschung und Entwicklung und dem innovativen Design und ist der weltweit führende Hersteller von tragbaren Metalldetektoren.

Als Ergebnis unserer früheren Ermittlungen gegen Kriegsopfer kontaktierte ich Ciarán Duffy, Business Development Director Western Europe bei Minelab International. Nachdem wir uns gut mit unserer Stiftung und ihren Zielen vertraut gemacht hatten, entschlossen wir uns, einen wasserdichten All-Terrain-CTX 3030-Hochleistungsdetektor von Minelab mit GPS-Funktion sowie diverses Zubehör und Kleidung bereitzustellen.

Im Moment wird unsere Neuerwerbung geprüft, bevor wir sie für unsere Feldforschung einsetzen wollen, da dieser neue professionelle Detektor nicht nur auf Hardware basiert, sondern hauptsächlich Software, deren Kaliber ganz anders ist als unser bisheriger „alter“ Detektor. Die Stiftung Kriegsopfer möchte ihre Neuerwerbung unter anderem für (militärische) historische Forschungen zu (ehemaligen) Feldgräbern nutzen.

Stiftung Kriegsopfer Dankt Minelab für das Sponsern dieser professionellen Ausrüstung, Zubehör und Kleidung.